Einladung zur Wermsdorfer Schlösser- und Museumsnacht

SCHLÖSSER- und MUSEUMSNACHT

Samstag; 21.05.2016 ab 18:00 Uhr

 

 

‚NASCHMARKT‘ AN DER PFERDESCHWEMME:

Hofladen Familie Oehmichen:

Gegrilltes, Gebrautes, Bauernhof-Eis

ASB-Hort: Bowle,

Goldner Hirsch: Suppe, Kalte Ente

Teichwirtschaft Stähler: geräucherte Forelle

 

 

WERMSDORFER TOR/PFERDESCHWEMME:

19:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Swing und Boogie Woogie: Swingfieldt

 

 

WANDELKONZERTE

Schlosshof - Schlosshalle – Treppenaufgang – Ausstellungsräume – Ovalsaal

 

Jugendliche der Musikschule Oschatz

ensemble avelarte, Liederwiese, Angel Share

 

 

Der MDR präsentierte "Sagenhaft - Unterwegs in Sachsen" das sächsische Burgenland mit Hubertusburg

Sehen Sie sich den Bericht im folgenden Link an:

http://www.mdr.de/unterhaltung/sagenhaft-saechsische-burgenland-hubertus...

Es ist schön, dass sich der MDR unserem Schloss widmet, auch wenn einige der genannten Fakten schlecht recherchiert bzw. falsch sind.

Wichtig, dass die Forderung nach einer baldigen und angemessenen Wiederbelebung Hubertusburgs immer wieder in die Öffentlichkeit getragen wird. Denn dafür setzen sich die vielen Mitstreiter des Vereins "Freundeskreis Schloß Hubertusburg e.V." - seit 1997 um seinen Gründer und Vorsitzenden Dr. Georg Müller und seit 2015 mit dem neuen Vorsitzenden Wolfgang Köhler - mit vereinten Kräften und sehr engagiert ein.

Sie sind gefragt! Womit sollte man die Hubertusburg insgesamt wieder mit Leben füllen und nutzbar machen?

Liebe Mitglieder des Freundeskreises Schloß Hubertusburg e.V., liebe Freunde,
 
seit unserer Vereinsgründung 1997 bemüht sich unser Verein, die Wiederbelebung und Nutzbarmachung der Hubertusburg voran zu bringen und zu unterstützen. Leider sind uns bis heute keine Beschlüsse der Sächsischen Staatsregierung bekannt, worin die künftige generelle Nutzung unseres Schlosses festgelegt ist.
 
Mit vielen Mitstreitern aus der Region um Wermsdorf, Oschatz, Mügeln usw. werden seit einigen Wochen Vorbereitungen für eine Gesprächsrunde mit den verantwortlichen Ministerien Sachsens unternommen.
 
                              Dafür sind Ideen gefragt.
                  Wir alle sind deshalb aufgerufen, jetzt aktiv zu werden.

Unterwegs in Sachsen - und in Hubertusburg

Sehen Sie sich den Bericht des MDR vom 10. April 2016 an.

"Unterwegs in Sachsen" stellt unter dem Titel  "Sagenhaft - Das Sächsische Burgenland" unsere Region vor und beginnt seinen Weg gleich mit Hubertusburg.

Auch wenn nicht alle genannten Daten und Fakten stimmen, zeigt der Film doch viele interessante Bilder unseres Schlosses und seiner einmaligen Geschichte. Wolfgang Köhler ist dabei als unser Vereinsvorsitzender ein engagierter Begleiter des Moderators der Sendung, Axel Bulthaupt.

Siehe:

http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/sendung648610_ipgctx-false_zc-171a...

Untertitel: Axel Bulthaupt begibt sich in der neuen Folge auf eine reizvolle Reise. Er erlebt eine großartige Landschaft mit spektakulären Ansichten von oben, wie sie noch nie zu sehen waren.

Sächsische Friedensfahrt der Landeszentrale für politische Bildung ist am 4. Mai in Wermsdorf

Eine gerade in der heutigen Zeit sehr wichtige Initiative geht von der Landeszentrale für politische Bildung aus.

Unter dem Titel "Sächsische Friedensfahrt" wird ein Projekt angeboten, um die bedeutendsten Friedensorte Sachsens bei einer Fahrradtour kennen zu lernen und dabei vor allem Jugendliche zum aktiven Engagement für friedliches Miteinander einzuladen.

Die Fahrt wird auch die beiden deutschen "Places of Peace"-Orte Schloss Altranstädt und Schloss Hubertusburg einbeziehen. Die Ankunft der Teilnehmer in Wermsdorf ist für den 3. Mai vorgesehen. Am 4. Mai werden verschiedene Veranstaltungen in und um Wermsdorf stattfinden. Der Freundeskreis Schloß Hubertusburg e.V. wird die Tourmitglieder in einer speziellen Führung ausführlich über das Friedensschloss Hubertusburg und seine große Geschichte informieren, denn hier wurde im Jahre 1763 der faktisch erste Weltkrieg beendet. Dieser Tradition fühlt sich unser Verein sehr verpflichtet.

"Leipzig liest" in HUBERTUSBURG

Anläßlich der Leipziger Buchmesse findet das  LESEFEST 'Leipzig liest' auch in Schloss Hubertusburg statt.
(... der gelungene Auftakt im vergangenen Jahr 2015 (u.a. mit Iny Lorentz)  verlangte nach Fortsetzung...)

Dafür wandeln wir in Schloss Hubertusburg unsere Veranstaltungsreihe 'Es muß nicht immer BAROCK sein' leicht ab -
'... es muß nicht immer Barock-MUSIK sein...'
und stellen am Abend des 18.03.2016 CASANOVA in den Mittelpunkt eines Autoren-Abends im Ovalsaal des Schlosses (Beginn 19:00 Uhr).

Seiten

Subscribe to Freundeskreis Schloss Hubertusburg e.V. RSS