Dr. Georg Müller ist Ehrenmitglied des Europäischen Netzwerks Places of Peace

Das Europäische Netzwerk Places of Peace (ENPP) hat jetzt auch auf seiner Webseite den Beschluss veröffentlicht, dass der frühere Vorsitzende des Freundeskreises Schloss Hubertusburg e.V., Dr. Georg Müller, jetzt dort als Ehrenmitglied des ENPP gewürdigt wird.

Er ist nach Prof. Dr. Diogo Freitas do Amaral erst der zweite Mensch, dem diese große Ehre zuteil wird.

Siehe: https://placesofpeace.eu/das-netzwerk/ehrenmitglied/?lang=de

Sehen Sie dort auch den kleinen Erinnerungs-Film, der für seine Würdigung im Oktober 2021 zur 13 . Europatagung des ENPP in Markranstädt gezeigt wurde.

Neues vom ENPP: DIE STADT CHOTYN (UKRAINE) TRITT DEM ENPP BEI

 

DIE STADT CHOTYN (UKRAINE) TRITT DEM ENPP BEI

Durch einen Beschluss des Stadtrats vom 26. November 2021 wurde die Stadt Chotyn (Ukraine) offiziell in das Europäische Netzwerk der Orte des Friedens aufgenommen, womit sich die Zahl der europäischen Länder, die dem Netzwerk angehören, auf 10 erhöht.

Die Stadt Chotyn mit rund 11 000 Einwohnern liegt im Südwesten der Ukraine und verfügt über ein reiches architektonisches Erbe, darunter die Festung Chotyn am Ufer des Dnjestr, die 1325 erbaut wurde (Bild), sowie über ein bedeutendes historisches Erbe, nämlich die Unterzeichnung des Vertrags von Chotyn (1621), der den Polnisch-Osmanischen Krieg von 1620-1621 beendete.

Neues Informationszentrum für den Friedensvertrag von Évora Monte (Portugal)

Am 10. Dezember 2021 wurde in Evora Monte das Dokumentationszentrum des Friedensvertrages von Évora Monte (Portugal) eröffnet.

Das ENPP hatte alle seine Mitglieder aufgerufen, Dokumentationszentren für die Friedensverträge an allen Orten in unserem Netzwerk zu eröffnen, an denen es noch keine gibt. Das Zentrum, das nun in Évora Monte (Portugal), einem Mitglied unseres Netzwerks, eröffnet wurde, ist ein gutes Beispiel dafür, was anderswo im Netzwerk getan werden kann. Vielleicht wird sich auch der Vorstand des Freundeskreises Schloss Hubertusburg mit diesem Thema beschäftigen und in absehbarer Zeit ebenfalls eine Präsentation über den Frieden von Hubertusburg gestalten und der Öffentlichkeit zugägnlich machen.

Im Folgenden finden Sie Informationen über dieses neue Dokumentationszentrum, sowie einige Fotos des Ortes.

Das Europäische Netzwerk der Orte des Friedens auf dem "Peace4Culture Forum" in Baku (Aserbaidschan)

Projekt: Europäisches Kulturerbe
 

Auf dem Foto: Ein Aspekt der Abschlusssitzung des Peace4Culture Partners Forum mit Herrn Anar Karimov, Kulturminister von Aserbaidschan

 

Tiefe Trauer um Dr. Susanne Hahn

Wir erhielten die Nachricht, dass unser langjähriges Mitglied, Frau Dr. Susanne Hahn, am 26.11.2021 nach langer Krankheit in Leipzig verstorben ist.

    Dr. Susanne Hahn (1947-2021)

300. Jubiläum des Baubeginns der Hubertusburg

Heute vor 300 Jahren war August der Starke im Alten Jagdschloss in Wermsdorf, und er verkündete hier seinen Befehl zum "Bau eines neuen Lust- und Jagdschlosses zur besseren Bequemlichkeit des jungen Paares", des Kurprinzen Friedrich August und seiner Frau Maria Josepha.

Am 4. November 1721 begannen dann die umfangreichen Arbeiten zur Errichtung der ersten Hubertusburger Schlossanlage.

So sieht die erste Hubertusburg auf alten Stichen aus:

Seiten

Subscribe to Freundeskreis Schloss Hubertusburg e.V. RSS